Geräte- und Maschinenprüfungen

Grundvoraussetzung zum Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001

Das Sicherstellen der Funktion und Sicherheit von elektrischen Anlagen ist eine Pflicht für nahezu jeden Arbeitgeber. Daher müssen nach dem Errichten, Erweitern oder Ändern von elektrischen Anlagen geeignete Prüf- und Messverfahren durchgeführt werden, die garantieren, dass alles sicher und funktionstüchtig ist. Diese Maßnahmen dürfen ausschließlich von einer zur Fachkraft Elektrotechnik ausgebildeten Person mit Hilfe dafür geeigneter und zugelassener Geräte durchgeführt werden.

VDE Prüfungen

Flux prüft für Sie nach folgenden Normen:

  • DGUV A3
  • VDE 0100, Teil 600 Erstprüfung elektrischer Anlagen
  • VDE 0185 (Prüfung auf Blitzschutz: äußerer und innerer)
  • VDE 0105 (Maschinenprüfungen, Wiederholungsprüfungen)
  • Thermografie

Prüfumfang

Zum Prüfumfang einer wiederkehrenden Prüfung gehören folgende Prüfschritte:

  • Besichtigen
  • Messen
  • Thermografie
  • Erproben, Funktionsprüfung
  • Dokumentation in schriftlicher und elektronischer Form
  • Wartungs-Monitoring (Auswertung, Festlegung des nächsten Prüftermins)
  • Projektsteuerung
  • Kennzeichnung

Alle diese Schritte werden bei Flux von einer für Prüfungen zugelassenen Elektrofachkraft sorgfältig durchgeführt.